Das Hagener Kammerorchester ist ein reines Streichorchester und besteht zurzeit aus ca 20 Streichern. Wir veranstalten meist 3-4 Konzerte pro Jahr,bei denen wir häufig durch Holz-und Blechbläser, sowie Schlagwerk ergänzt werden. Höhepunkt sind die im „Fünf-Jahres-Wechsel“ stattfindenen „Festlichen Tage barocker Musik“, bei denen wir, zuletzt im Jahr 2018, fast Symphonieorchestergröße erreichen. Zentrales Werk des „Festlichen Tage barocker Musik“ sind die 6 Brandenburgischen Konzerte von J.S. Bach. Immer wieder werden wir auch durch Solisten aus dem In-und Ausland ergänzt, z.B. von unserem Partner Orchester(Benda-Kammerorchester) aus Tschechien und verschiedenen Solisten aus Sinfonieorchestern der Umgebung. Unser Repertoire reicht von der Renaissance bis zur Moderne. Im Jahr 2020 konnte aufgrund von Corona leider kein Konzert stattfinden. Geplant war ein Konzert zu Ehren von Beethoven mit dessen 1.Sinfonie, dem Fagottkonzert von W.A.Mozart und einem Flötenkonzert von Hoffmeister. Aktuelles Konzert: Wir hoffen am 1.Advent 28.11.21 um 18 Uhr ein Konzert in der Matthäuskirche veranstalten zu können. Auf dem Programm stehen die 1.Salzburger Sinfonie von W.A. Mozart und die St.Paul´s Suite von G. Holst, in der der Komponist auf ansprechende Weise das Volkslied „Greensleeves“ verarbeitet hat. Außerdem erklingen das Concerto e-moll für Querflöte und Altblockflöte von G.F.Telemann, sowie das beliebte und bekannte Stück „Palladio“ von K.Jenkins. Umrahmt werden die Stücke von adventlicher Instrumentalmusik. Der Eintritt ist frei!!