Über uns:
Das Hagener Kammerorchester setzt sich derzeit aus ca. 20 Laien und professionellen Musikern jeder Altersgruppe zusammen. Wir treffen uns außerhalb der Schulferien donnerstags von 19 bis 21 Uhr im Gemeindehaus von St. Michael, Hagen, zur Vorbereitung auf unsere Konzerte. Je nach Bedarf wird auch das ein oder andere Probenwochenende organisiert. Eines unserer Ziele ist die Förderung von Nachwuchsmusikern. So findet zum Beispiel im November 2017 ein Konzert mit jungen Solisten, die gerade mit dem Musikstudium beginnen oder kurz vor dem Abschluss stehen, statt. Alle fünf Jahre rücken die „Festlichen Tage barocker Musik“ in den Fokus der Probenarbeit. Barocke Musik, unter anderem die sechs Brandenburgischen Konzerte Bachs, werden in einem akustisch und auch optisch ansprechenden Programm (kostümierte Barocktänzer!) zusammengestellt. 2018 finden diese „Festlichen Tage barocker Musik“ bereits das 14. Mal statt. In der Probenarbeit hierfür greifen wir gerne auch mal auf externe Dozenten zurück, um unsere Möglichkeiten weiter auszuschöpfen. So lassen wir uns beispielsweise auf Tanzkurse und historische Aufführungspraxis ein.